Nachdem Sie alle Bodenvorbereitungen abgeschlossen haben, können Sie nun den Rollrasen verlegen. Setzen Sie die erste Bahn in einer Ecke an und rollen den Rasen aus. Kontrollieren Sie mit einer langen Richtlatte oder Wasserwaage, ob der Rasen ganz gerade ausgerollt wurde. Setzen sie dann die zweite Rolle ganz eng an die Kante der ersten Rolle an.

Es dürfen keine Fugen sichtbar sein.
Achten Sie bitte auch darauf, dass die Rollen immer versetzt -also im Verbundsystem- angelegt werden müssen.


ACHTUNG: Die in dieser Zeichnung sichtbar weißen Fugen dienen hier nur zum veranschaulichen des Verbundsystems!


Sollte der Untergrund infolge der Witterung zu sehr aufgeweicht sein, kann es zu unschönen Trittspuren auf dem Untergrund und/oder Rasen kommen. In diesem Fall sollten Sie lange Holzbohlen oder Bretter zur Hilfe nehmen, auf welchen Sie laufen können.

Nachdem der Rasen ausgelegt wurde, walzen Sie den Rasen vorsichtig diagonal zu den Fugen ab, damit er einen guten Kontakt zum Erdreich erhält. Überstände, Ecken oder Rundungen usw. schneiden Sie mit einem langen und scharfen Brotmesser ab.

XTRA ROLLRASEN - S.L. Riedl - Adolf-Reichwein-Str. 8 - 61191 Rosbach
Tel: 0176-55191061    -    EMai
l: info@xtra-rollrasen.de


Home  Sitemap  Kontakt   Impressum  AGB   Jobs 


Texte, Grafiken, Fotos u. Layout sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Erlaubnis verwendet werden! Programmierung & Design: S. L. Riedll